Doppelsieg für den PV Triathlon TG Witten in Hagen

Kortmann und Linsenmeier gewinnen Sprintdistanz

Am vergangen Sonntag war es nach zwei Jahren Coronapause endlich wieder so weit. Das Tri-Team Hagen richtete im und um das Hengsteybad den 30. Injoy Triathlon Hagen aus.

Mit am Start unter den 800 angemeldeten Teilnehmern auch einige Athleten vom PV Triathlon TG Witten in ihren ganz neuen und druckfrisch eingetroffen Vereinsshirts.

2022 05 15 Hagen Collage Pfalz Wienforth

Fotocollage: Ulrich Pfalz (li.) und Silke Wienforth (re.) bei der AK-Siegerehrung

 

 

Kortmann und Linsenmeier gewinnen Sprintdistanz

Die Sprintdistanz mit 500m Schwimmen, 23km Rad und 5km Laufen haben Tanja Kortmann in 1:13:00 bei den Frauen und Samuel Linsenmeier in 1:02:38 bei den Männern souverän mit großem Abstand gewonnen.

Für Samuel Linsemann (Jg. 2001), seit Herbst 2021 im PV Triathlon TG Witten, war es nach Gladbeck der zweite Trainingswettkampf im Rahmen der Saisonvorbereitung auf den bevorstehenden Einsatz in der 1. Bundesliga am 28.5. in Kraichgau. Entsprechend wurde der Wettkampf in Hagen ganz nach den Vorgaben von Cheftrainer Thomas Fehrs kontrolliert angegangen und durchgängig mit angezogener Handbremse bestritten. Über den anschließenden 1. Platz in der Gesamtwertung mit fast acht Minuten Vorsprung und den jeweils schnellsten Zeiten in allen drei Einzeldisziplinen war PVTG-Neuzugang Linsemeier selbst überrascht und freut sich mit dieser sehr guten Trainingsleistung im Rücken schon auf die bald startende Bundesligasaison, wie er nach dem Rennen verriet.

 

Podestplatz in der Alterklasse für Ulrich Pfalz

Über die gleiche Distanz gingen auch die PVTG-Athleten Dirk-Uwe Astrath und Ulrich Pfalz an den Start. Nach 500m Schwimmen im Zickzack-Kurs, vier Runden Radfahren mit ein paar Höhenmetern im nicht mehr ganz so flachen Hagen und abschließend zwei Laufrunden an der Ruhr konnte Ulrich Pfalz den 2. Platz in seiner Altersklasse für sich gewinnen. Dirk-Uwe Astrath war mit seiner persönlichen Leistung ebenfalls sehr zufrieden und belegte den 14. Platz in seiner Altersklasse. 

 

Übersicht Einzelzeiten:

 

Schwimmen

Rad

Laufen

Gesamt

Pl. Ges.

Pl. AK

Frauen

 

 

 

 

   

Tatjana Kortmann

0:07:19

0:41:52

0:21:43

1:13:00

  1. W

  1. W30

             

Männer

           

Samuel Linsenmeier

0:06:14

0:37:25

0:16:54

1:02:38

  1. M

  1. M20

Ulrich Pfalz

0:16:53

0:46:31

0:27:03

1:35:21

89. M

  2. M65

Dirk-Uwe Astrath

0:12:21

0:46:29

0:32:43

1:36:16

92. M

  14. M45

 

 

 

AK-Treppchenplätze auf der Kurzdistanz

Für einen Kurztriathlon mit 1.000m Schwimmen, 43km Rad und 10 km Laufen entschieden sich an diesem warmen Sonntag Silke Wienforth (3:04:34) und Stefan Bachmayr (2:23:44) und gewann damit den 2. und 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Übersicht Einzelzeiten:

 

Schwimmen

Rad

Laufen

Gesamt

Pl. Ges.

Pl. AK

Frauen

 

 

 

 

   

Silke Wienforth

0:20:25

1:41:13

0:58:18

3:04:34

14. W

  3. W50

             

Männer

           

Stefan Bachmayr

0:17:10

1:17:43

0:45:49

3:23:44

17. M

  2. M55

Drucken E-Mail