40. Saerbeck Triathlon

Damen Team startet in der Regionalliga;

weitere Wittener Athleten ebenfalls aktiv in Saerbeck

 

2022 07 04 Saerbeck Triathlon

Foto (v. l. n. r.): Meike Hoffmeister, Yvonne Schreiber, Michelle Mrozeck

Am Sonntag fand ich in Saerbeck der 40. Triathlon statt. So gute besucht, wie in  Vor-Corona Zeiten war der Triathlon zwar nicht, dennoch war die Veranstaltung gut besucht und konnte außerdem mit den unterschiedlichsten Distanzen jede Menge Aktive anlocken.

Für den PV Triathlon TG starteten die Damen Michelle Mrozeck, Yvonne Schreiber und Maike Hoffmeister um sich in der Regionalliga zu beweisen. Für Mrozeck war es ihr erster Triathlon überhaupt, Schreiber startete das erste Mal wieder in der Liga nach ihrer Babypause. Bei besten äußeren Bedingungen ging es zunächst in den 24 Grad warmen See. Nach den geschwommenen 600m kam als erste der Wittener Damen Yvonne Schreiber aus dem Wasser, ihr folgte mit etwas Abstand Meike Hoffmeister und schließlich Michelle Mrozeck. Auch beim anschließenden Rad fahren hielt Schreiber ihre Position und wechselte als Erste vom Team in die Laufschuhe. Hier lief sie in 23:23 Minuten sogar die 4. Beste Laufzeit von allen Teilnehmerinnen und landete auf den 24. Platz. Hoffmeister und Mrozeck folgten auf den Plätzen 36 und 40. Mit dem insgesamt 13. Platz zeigte sich das Team sehr zufrieden.

Ebenfalls in Saerbeck am Start war Uli Pfalz, der sich über einen 4. Platz in der Alterklasse freuen konnte.

Julia Rudack und Moritz Hänel vom PV Triathlon TG Witten starteten über die Olympische Distanz (1.400m Schwimmen/ 38 km Rad fahren/ 10 km Laufen). Rudack erreichte hier sogar den 3. Platz im Gesamtfeld und wurde 2. in ihrer Altersklasse mit einer Zeit von 2:22:44 Std. Für Hänel bedeutete seine Zeit von 2:13:37 den 5. Platz in seiner Altersklasse.

 

 

Drucken