Silvesterläufe 2022 - viele PVTG-Siege zum Jahresende

Den letzten Tag des Jahres 2022 nutzten nochmal zahlreiche Athletinnen und Athleten vom PV Triathlon TG Witten, um an einer der vielen Laufveranstaltungen zu Silvester teilzunehmen oder um das Jahr gemeinsam mit der Laufgruppe bei einer gemütlichen Runde über den Hohenstein mit anschließendem Büfett auf dem Parkplatz ausklingen zu lassen.

2022 12 31 PVTG Silvesterlauf web

Foto: PVTG-Laufgruppe nach dem vereinsinternen Silvesterlauf auf dem Hohenstein am Büfett

 

Recklinghäuser Silvesterlauf

Lisa Mann und Till Schaefer gewinnen über 5km. Kathrin Kiepert wird Zweite über 10km.

Beim 35. Recklinghäuser Silvesterlauf gewinnen Till Schaefer in 17:27 Minuten und Lisa Mann in 21:07 Minuten den kurzen Lauf über 5 km. Auf den 2. Platz folgt Anna Schaefer mit einer Zeit von 21:16 Minuten. Nach 20:26 Minuten erreicht Leonhard Nelle das Ziel gewinnt in seiner Altersklasse M30 den 2. Platz.

2022 12 31 Collage Silvesterlauf Recklinghausen Mann Lisa Schaefer Anna Schaefer Till

Foto (v.l.n.r.): 1. Platz Lisa Mann, 2. Platz Anna Schaefer und Till Schaefer auf Platz 1

 

Über die 10km-Distanz ging Kathrin Kiepert in Recklinghausen an den Start und überquerte nach 44:57 Minuten als zweite Frau und Siegerin der W50 die Ziellinie. Ebenfalls 10km lief Sabine Niemeyer und stieg mit einer Zeit von 53:34 Minuten auf den 3. Podestplatz in der W50.

 

 

Herner Silvesterlauf

Max Meckel gewinnt mit Abstand über 5km. Stefan Bachmayr läuft erst die 5km und anschließend auch die 10km-Strecke

Beim Lauf über 5km dominierte Nachwuchstriathlet Max Meckel vom PV Triathlon TG Witten das Teilnehmerfeld. Nach 15:48 Minuten wird die Ziellinie mit fast zwei Minuten Abstand zum Zweitplatzierten überquert. Es folgten Stefan Bachmayr mit 20:45 Minuten (2. M55), Matthias Nitsche mit 21:36 Minuten, Andreas Bremer mit 28:05 Minuten (2. M65) und Inga Böge-Krol mit 45:28 Minuten (4. W60).

Beim Lauf über 10km verpasste Lars Freihoff um 10 Sekunden das Podium und landet mit einer Zeit von 39:20 Minuten auf dem 4. Platz im Gesamtfeld. Es folgte Stefan Bachmayr in 48:31 Minuten (4. M55), Dirk Gostomski in 49:25 Minuten, Tim Aepfelbach in 52:34 Minuten (13. M45).

Auch der Nachwuchs vom PV Triathlon TG Witten war in Herne vertreten. Julius Aepfelbach (M10) lief den 1,500m-Schülerlauf in 10:55 Minuten.

 

 

Silvesterläufe in Drochtersen und Frankfurt

Marcel Bolbat gewinnt den Silvesterlauf Drochtersen. Samuel Linsemeier unter den TOP 10 in Frankfurt.

Auch die Triathleten Marcel Bolbat und Samuel Linsemeier aus dem Bundesligakader schnürten am letzten Tag des Jahres nochmal ihre Laufschuhe, um ihrem Trainer Thomas Fehr einen aktuellen Leistungsstand über 10km in mitten der Winterpause durchgeben zu können.

Marcel Bolbat startete im stürmischen Norden nahe Hamburg beim 47. Silvesterlauf des TVG Drochtersen und gewann die 10km in 31:48 Minuten.

Samuel Linsemeier ging in Frankfurt beim 44. Spiridon Mainova Silvesterlauf an den Start und erreichte mit seiner Zeit von 32:19 Minuten den sechsten Gesamtplatz in einem sehr leistungsstarken Teilnehmerfeld.

 

 

Silvesterlauf von Werl nach Soest über 15km

Beim 41. Sparkassen Silvesterlauf über 15km von Werl nach Soest liefen Sebastian Schmitt nach 56:14 Minuten als schnellster PVTGler über die Ziellinie. Es folgten bei den Männern Detlef Jandt in 56:57 Minuten, Friedrich Julian Merschmann in 1:02:44 Stunden und Bernd Doktor in 1:41:49 Stunden.

Bei den Frauen hatte Lena Röhring vom PV Triathlon TG Witten mit 1:15:43 Stunden die schnelleren Beine vor Jacqueline Schmitt mit 1:28:16 Stunden.

 

 

Flaesheimer Silvesterlauf in Haltern

Auch beim 46. Internationalen Flaesheimer Silvesterlauf und Wandertag war der PV Triathlon TG Witten vertreten. Nils Brüchert-Pastor ging über die 10km-Distanz an den Start und gewann in 44:06 Minuten den 3. Platz in der M50.

 

Drucken E-Mail